Baukurs Zupfinstrumente an weiterführenden schulen

Kursinhalt:

Die Absolventen erhalten hier die Möglichkeit unter fachlicher Anleitung ein Zupfinstrument ihrer Wahl (Konzertgitarre, Westerngitarre, Biedermeiergitarre, Mandoline, Barockgitarre, Ukulele) herzustellen.

Ziel ist es außerdem, den Schülern einen realistischen Einblick in einem hochwertigen Herstellungsablauf zu verschaffen, welche in den normalen betrieblichen Praktika nicht möglich ist. Das Angebot richtet sich an Schüler der Klassen (9–13 Jahre) wobei keine Vorkenntnisse notwendig sind.
Handwerkzeug wie Handhobel, Raspel, Stecheisen usw. sowie alle Spezialwerkzeuge werden gestellt. Die Materialien wie Mechaniken, abgelagertes Tonholz für: Decke, Boden, Hals, Zargen, Saitenhalter Griffbrett in verschiedenen Holzvarianten sowie Bundstäbe, Öle, Lacke, können vom Teilnehmer selbst mitgebracht werden oder gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 75,00 € gestellt werden.

Bei den Arbeiten werden keine Bausätze verwendet. Alle Komponenten werden vom Absolventen selbst hergestellt. Jede Stunde beinhaltet weiterhin theoretische Unterweisungen in Werkstoff und Werkzeugkunde, Akustik, Oberflächenbehandlung etc.

Am Ende des Jahres soll jeder Teilnehmer ein spiel fertiges Instrument mit nach Hause nehmen, welches mit Sicherheit die Qualität eines herkömmlichen Serien-Instrumentes übersteigt. Somit ist dieser Kurs auch an diejenigen gerichtet, die sich auf diesem Wege ein preisgünstiges hochwertiges Instrument verschaffen wollen.

  • Kursteilnehmer

    Die Teilnehmerzahl beträgt hier zwischen mindestens 12 bis höchstens 15 Teilnehmern pro Kurs.

  • Kursdauer

    Wöchentlich ist hierzu ein Zeitfenster von ca. 3 Schulstunden geplant, die im Bereich der Mittagsfreizeit liegen. (Genauere Zeitangaben können nach Absprache gemacht werden) Aufgrund der kurzen Zeit müssen die Schüler/innen ggf. bereit sein zusätzliche Stundeneinheiten zu leisten.

  • Kursgebühr

    55 € pro Teilnehmer/Monat

  • Informationen

    Für weitere Fragen stehe ich ihnen gerne unter: 02421-2097919 oder 01573-9075826 zur Verfügung.